Sie haben Post (mal wieder)

Ihr kennt das sicher – man erhält eine Benachrichtigung über eine neue E-Mail und denkt sich so „Juhu, ich habe Post, ist sicher wichtig“ – man schaut nach und es ist – ein Newsletter. Der fünfte für diesen Tag…

Wie so viele Menschen habe ich eine eigene E-Mail-Adresse für all jene Websites, bei denen ich Dinge einkaufe oder mich sonstwie registrieren muss. Die Gründe sollten auf der Hand liegen – ich hab keinen Bock auf Spam und eigentlich auch nicht auf nervige Newsletter – irgendwie kriege ich aber trotzdem ständig welche. Und. es. nervt.

Funktioniert es wirklich, wenn Bekleidungs-Shops gefühlt alle zwei Tage eine Mail senden mit den neuesten „Top-Angeboten“ und dem Hinweis auf kostenfreien Versand – der sowieso immer kostenfrei ist? Und wenn man dann mal wirklich auf die entsprechende Seite geht, stellt man schnell fest, dass der vielfach gepriesene Sale sowieso nur auf ganz wenige Artikel zutrifft – und diese sind alle nur in XXS oder Schuhgröße 44,5 (für Damen) erhältlich. Hat sich ja gelohnt! Mich jedenfalls verschrecken jene Shops, die mich alle zwei Tage zum Kaufen aufforden möchten. Noch creepier ist nur die Erinnerung eines Schuhherstellers, dass ich meinen Kauf nicht abgeschlossen habe (der Artikel war nicht mehr verfügbar, ging also gar nicht) – ich fühlte mich regelrecht gestalked.

Mich ballern Ticket-Shops mit Meldungen über Tour-Vorverkäufe von KünstlerInnen voll, die ich nicht einmal kenne. Ich möchte keine Musicals besuchen, ich möchte nicht Helene Fischer live sehen, vielen Dank auch. Und nach der dreifachen Ankündigung via E-Mail-Alert habe auch ich mitbekommen, dass Take That wieder auf Tour gehen – ohne mich, die sind ja nur noch zu dritt! GermanWings schickt mir einmal im Monat ein Update über meine Flugmeilen, die seit Monaten schon wieder auf null stehen, da ich schon seit Jahren nicht mehr mit dieser Airline geflogen bin. Aber gut, dass ich Bescheid weiß, vielen Dank.

Aber was beschwere ich mich? Ich bin ja selber Schuld, dass ich diese ganzen unnötigen Newsletter irgendwann einmal abonniert habe, auch wenn ich bei manchen Websites nicht sicher bin, ob ich diese tatsächlich schon einmal besucht habe. Nachdem ich dann heute die Nase voll hatte, habe ich ein Großprojekt gestartet und zahlreiche Abonnements beendet, was echt gedauert hat und mitunter gar nicht mal so einfach ist: „Bestätigen Sie hier, klicken Sie da, senden Sie uns eine E-Mail mit diesem und jenem Betreff und bestätigen Sie nochmal, drehen Sie sich dreimal im Kreis und tippen Sie sich dabei an den Kopf und rufen: Ich möchte Ihre Post nicht mehr!“ Ich bin mir nicht sicher, ob die Abmeldungen geklappt haben, vermutlich habe ich versehentlich nochmal fünf neue Newsletter abonniert und raste morgen aufs Neue aus. We will see.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sie haben Post (mal wieder)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s